Kommunalwahl

Nächste Kommunalwahl: 15. März 2020

Am 15. März 2020 findet die nächste Kommunalwahl statt. Bei dieser Wahl wird der Marktgemeinderat neu gewählt, sowie der Landrat und der Kreistag. Die nächste Bürgermeisterwahl ist im Jahr 2023.

Kommunalwahl 2020

Wann wird gewählt?

15. März 2020

Wer wird gewählt?

  • Landrat
  • Mitglieder des Gemeinderates
  • Mitglieder des Kreistages

Wer darf wählen?

Wählen dürfen alle Deutschen und EU-Bürger, die das 18. Lebensjahr vollendet und seit mindestens zwei Monaten den Schwerpunkt ihrer Lebensbeziehungen (in der Regel ihren Hauptwohnsitz) in der jeweiligen Kommune haben.

Wo wird gewählt?

Gewählt wird am Wahltag zwischen 8 und 18 Uhr in dem Wahllokal, das Ihnen in der Wahlbenachrichtigung mitgeteilt worden ist. Sie haben zudem auch die Möglichkeit, per Briefwahl zu wählen. Die Briefwahlunterlagen können per Antrag beim zuständigen Wahlamt angefordert werden.

Stimmzettel

Der grüne Stimmzettel ist für die Wahl der Gemeinderäte und der weiße Stimmzettel für die Wahl der Kreisräte. Sie haben so viele Stimmen, wie Sitze zu vergeben sind, sprich 16 Stimmen für den Gemeinderat und 60 Stimmen für den Kreistag.

Kumulieren und Panaschieren und ggf. Listenkreuz

Auf diese Weise können Sie Ihre Wunschkandidaten heraussuchen. Einzelne Bewerber dürfen bis zu 3 Stimmen erhalten („Kumulieren“). Sie können Bewerber auf verschiedenen Listen ankreuzen („Panaschieren“). Wenn Sie nicht alle Stimmen für einzelne Bewerber verwenden, können Sie zusätzlich eine Liste ankreuzen. Die restlichen Stimmen werden dann als Einzelstimmen von oben nach unten auf die noch nicht gekennzeichneten Bewerber verteilt. Mehr aufgeführte Bewerber werden mehrfach berücksichtigt. Streichungen sind möglich.

Weitere Informationen finden Sie hier

Deine Wahl Bayern – Kommunalwahl

 

Wahlvorschläge Marktgemeinderat

Der Wahlausschuss hat für die Wahl des Gemeinderates am Sonntag, 15. März 2020 folgende Wahlvorschläge zugelassen:

  • Christlich Soziale Union in Bayern e.V. (CSU)
  • Bündnis 90/Die Grünen (GRÜNEN)
  • Sozialdemokratische Partei Deutschland-Unabhängige Bürger (SPD-UB)
  • Freie Christliche Wählergemeinschaft im Markt Bad Bocklet (FCW)

 

Wahlvorschläge Landrat und Kreistag

Der Wahlausschuss hat für die Wahl des Landrats die folgenden Wahlvorschläge zugelassen:

  • Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU): Bold, Thomas, Dipl.-Verw.Wirt (FH), Landrat, Neuwirtshaus, Wartmannsroth
  • BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN/Bürger für Umwelt (GRÜNE/BfU): Dr. Rottmann, Manuela, Juristin, Mitglied des Bundestags, Hammelburg
  • Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD): Menz, Thomas, Angestellter, Stadtrat, Kreisrat, Bad Kissingen

Der Wahlausschuss hat für die Wahl des Kreistags die folgenden Wahlvorschläge zugelassen:

  • Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU)
  • BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN/Bürger für Umwelt (GRÜNE/BfU)
  • Freie Wähler/FW Altlandkreis Bad Kissingen/Christl. Bürgerblock Hammelburg
  • Alternative für Deutschland (AfD)
  • Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
  • FDP/Freie Bürger
  • Parteilose Wählergruppe-FW Freie Wähler (PWG) e.V. (PWG)
  • Ökologisch-demokratische Partei/Bündnis für Klimagerechtigkeit (ödp/Klima)
  • DIE LINKE

Briefwahl

Beantragung von Wahlscheinen für die Briefwahl (§ 23 GLKrWO)

Für die bevorstehende Kommunalwahl gibt es folgende Möglichkeiten, um die Erteilungs eines Wahlscheins für die Briefwahl zu beantragen:

  • Schriftlich oder mündlich: Die Schriftform ist auch durch Telefax oder E-Mail markt@badbocklet.de gewahrt.
  • Vordruck: Der mit der Wahlbenachrichtigungskarte (Rückseite) übersandte Vordruck kann verwendet werden.
  • QR-Code: über Ihr Smartphone mit Hilfe des QR-Codes auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung
  • UNZULÄSSIG ist die telefonische Beantragung oder über SMS/Whatsapp

Online

Alternativ können Sie Ihre Briefwahlunterlagen auch Online im Bürgerserviceportal beantragen.

Briefwahl Bürgerserviceportal

Ansprechpartner

Herr Arno Holzheimer

Standesamt, Gewerbeamt, Friedhofs- und Bestattungswesen, Renten, Sozialamt, Wahlen, Fundsachen

Kommunalwahl

Bei den Gemeindewahlen in Bayern werden für grundsätzlich sechs Jahre der erste Bürgermeister und die Gemeinderatsmitglieder gewählt.

Wie wird gewählt?

Bei der Wahl des ersten Bürgermeisters hat jede stimmberechtigte Person jeweils eine Stimme. Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen, also die absolute Mehrheit erhält. Für die Wahl der Gemeinderatsmitglieder hat jede stimmberechtigte Person so viele Stimmen, wie Gemeinderatsmitglieder zu wählen sind. Die Stimmen können dabei auf die Bewerber eines Wahlvorschlags (Liste) oder auf Bewerber verschiedener Wahlvorschläge verteilt werden (panaschieren) und jedem Bewerber können in der Regel bis zu drei Stimmen gegeben werden (kumulieren).

Kommunalwahl 2014

2014 gab es 3.668 Stimmberechtigte im Markt Bad Bocklet. Davon haben 2.550 gewählt, was eine Wahlbeteiligung von 69,5 % ergibt.

Die meisten Stimmen erhielt die CSU mit 52,7 %, die Freien Christlichen Wähler kamen auf 40,3 % der Stimmen und insgesamt 7,0 % wählten die unabhängige Liste. Daraus ergaben sich acht Sitze für die CSU, sieben Sitze für die Freien Christlichen Wähler und ein Sitz für die unabhängige Liste.

Bürgermeisterwahl 2017

Am 07. Mai 2017 wurde der erste Bürgermeister in Bad Bocklet neu gewählt. Von 3.734 Stimmberechtigten haben 1.656 Bürger an der Wahl teilgenommen. Zum ersten Bürgermeister von Bad Bocklet wurde Andreas Sandwall von der CSU gewählt.