Ortskernrevitalisierung

Widerbeleben des alten Ortskerns

Ziele des Förderprogrammes

Mit dem Förderprogramm der Orstkernrevitaliserung sollen die Leerstände in den Altortskernen reduziert bzw. vermieden und die Abwanderung in die Siedlungsgebiete und die damit verbundene Verödung der Altorte verhindert werden.

Hintergrund

  • Förderprogramm wurde im Rahmen der Kommunalen Allianz „Kissinger Bogen“ (Markt Bad Bocklet, Markt Oberthulba, Markt Burkardroth und Gemeinde Nüdlingen) erstellt.
  • Aufgrund der demographischen Entwicklung setzt sich die Allianz Kissinger Bogen das Ziel, die Alt- bzw. Innenorte der einzelnen Gemeindeteile für Bauinteressenten attraktiv zu halten bzw. zu gestalten.

Vorgehensweise

  1. Leer stehende Gebäude und nicht bebaute Bauplätze in allen Gemeindeteilen erfassen und mit Einverständnis der Eigentümer Kaufinteressenten anbieten bzw. vermitteln.
  2. Vermittlung von Flächen bzw. leer stehenden Anwesen von Privatpersonen (mit Einverständnis des jeweiligen Eigentümers), die sich an dem Programm „Ortskernrevitalisierung“ beteiligt haben.