Bad Bocklet Blog

Baumaßnahmen im Kurpark Bad Bocklet

08.10.2020

Wer fleißige Handwerker sehen will, der muss in Bad Bocklet nicht lange suchen. Seit Sommer dieses Jahres wird im Kurgarten groß saniert und gebaut. Dabei wurde nicht nur ein Bauvorhaben angegangen, sondern mehrere zur gleichen Zeit. Bauherr ist der Freistaat Bayern, dieser wird vertreten durch das Zentrum Staatsbäder Bayern.

Sanierung der Bruchsteinmauer im Kurgarten

Die jahrhundertealte Bruchsteinmauer im Kurgarten wird saniert bzw. erneuert. Das alte Mauerwerk ist unter anderem wegen starken Efeu-Bewuchs der letzten Jahrzehnte sanierungsbedürftig geworden. Stein auf Stein und mit viel Liebe zum Detail setzen die Handwerker die Mauer neu auf.

In diesem Zuge wird auch die Treppe zum Mittelgang des Kurgartens erneuert.

Die bisherigen Baufortschritte dieses Projekts können bei einem Spaziergang durch den Kurpark schon bestaunt werden.

Visualisierung Kurgarten Bad Bocklet, Architekturbüro Richter
Die alte Bruchsteinmauer wird abgerissen 07.10.2020
Die alte Bruchsteinmauer wird abgerissen 07.10.2020
Die neue Bruchsteinmauer steht zum Teil schon 07.10.2020
Die neue Bruchsteinmauer steht zum Teil schon 07.10.2020

Sanierung Brunnenbau

Der historische Brunnenbau wird ebenfalls grundlegend modernisiert. Neue Fenster, ein frischer Anstrich und eine Dachsanierung sorgen für neuen Glanz der Außenfassade des historischen Gebäudes.

Im linken Flügel des Gebäudes werden die Zimmer des Kurhaus Hotels saniert. Hier entstehen moderne Einzel- und Doppelzimmer.

Im rechten Flügel wurde der historische Lesesaal in Stand gesetzt. Ab Oktober 2020 finden dort wieder kleinere Veranstaltungen statt.

Der Brunnenbau ist eingerüstet, Sommer 2020
Der Brunnenbau ist eingerüstet, Sommer 2020
Die Dachsanierung ist fast abgeschlosse, Fenster sind erneuert 07.10.2020
Die Dachsanierung ist fast abgeschlosse, Fenster sind erneuert 07.10.2020
Der modernisierte Lesesaal 07.10.2020
Der modernisierte Lesesaal 07.10.2020

Neubau Pavillon im Kurpark

Sicherlich das Highlight der Baumaßnahmen ist der Neubau eines Pavillons auf der Sichtachse im Kurpark. Die Planungsarbeiten für den Pavillon sind abgeschlossen, der Baustart ist für 2021 geplant.

Eine Informationstafel am Eingang des Kurgartens gibt eine Übersicht über die Ausgestaltung des neuen Pavillons.

Visualisierung des neuen Pavillons, Architekturbüro Richter