24 Stunden für "Kulturliebhaber"

Als „Kulturliebhaber“ einen Tag unterwegs in Bad Bocklet

9:00 Uhr – Starten Sie gut informiert in den Tag

In der Gästeinformation in der Ortsmitte von Bad Bocklet erhalten Sie nicht nur einen Ortsplan sowie Busfahrpläne, sondern auch zahlreiche Tipps.

Kleiner Geheimtipp: Sollten Sie einen längeren Aufenthalt in Bad Bocklet geplant haben, können Sie sich unsere Gästekarte ausstellen lassen und erhalten so zahlreiche Ermäßigungen.

10:00 Uhr – Besuchen Sie unser Frühkonzert

Die musikalischen Klänge des Staatsbad-Quartetts stimmen Sie für den Rest des Tages fröhlich und beschwingt.


11.30 Uhr – Das Weltbad Bad Kissingen

Statten Sie dem berühmten Weltbad Bad Kissingen einen Besuch ab. Sieben Heilquellen warten hier auf eine Verkostung. Außerdem laden die prächtigen Kuranlagen zu einer Entdeckungsreise ein. Die größte Wandelhalle Europas ist dabei ein absolutes Highlight. Anschließend sollten Sie sich im Kurgartencafe ein Stück Torte gönnen. Gestärkt geht es zu Fuß ca. 3 Kilometer der Saale entlang zur Oberen Saline. Hier befindet sich das Bismarck-Museum sowie weitere Ausstellungen. Mit dem Bus geht es von hier aus wieder nach Bad Bocklet.


17.00 Uhr – Lassen Sie sich verwöhnen

Im Spa | Badehaus können Sie den Tag mit einer Massage oder einem Saunabesuch ausklingen lassen. Die Ruheräume laden dazu ein, den Tag in Gedanken revue passieren zu lassen.


20:00 Uhr – Ein Abendessen mit Genuss

Ein Abendessen mit Genuss! Das Kunzmann’s Restaurant ist eine kulinarische Extraklasse. Die Karte besticht mit einer großen Auswahl von saisonalen Gerichten, Wild aus dem eigenen Revier, ayurvedische Küche. Im Restaurant Laudensack gibt es griechische Spezialitäten sowie gutbürgerliche deutsche Küche in gemütlicher Atmosphäre. Lassen Sie den Abend mit einem typisch fränkischen Wein ausklingen.