24 Stunden für "Entdecker"

Als „Entdecker“ einen Tag unterwegs in Bad Bocklet

9:00 Uhr – Starten Sie gut informiert in den Tag

In der Gästeinformation in der Ortsmitte von Bad Bocklet erhalten Sie nicht nur einen Ortsplan sowie Busfahrpläne, sondern auch zahlreiche Tipps.

Kleiner Geheimtipp: Sollten Sie einen längeren Aufenthalt in Bad Bocklet geplant haben, können Sie sich unsere Gästekarte ausstellen lassen und erhalten so zahlreiche Ermäßigungen.

10:00 Uhr – Besuchen Sie unser Frühkonzert

Die musikalischen Klänge des Staatsbad-Quartetts stimmen Sie für den Rest des Tages fröhlich und beschwingt.


11:00 Uhr

Option 1: Auf den Spuren der Wildkatze im Tierpark Klaushof

Von der Schneeeule bis zur Wildkatze können in den Gehegen des Wildparks Klaushof sämtliche heimischen Tierarten besucht und bestaunt werden. Täglich um 15:00 Uhr können Sie bei den Waschbären, den Fischottern, dem Luchs und der Wildkatze einer Schaufütterung beiwohnen. Das beliebte Ausflugsziel liegt nur etwa zehn Autominuten von Bad Bocklet entfernt. Nach einem ausgiebigen Spaziergang können Sie Ihren Besuch im Wildpark mit einer Einkehr in das Forsthaus des Klaushofs entspannt abrunden.

Tipp: Zum Klaushof wandern und mit dem Bus zurück nach Bad Bocklet.
Den Fahrplan erhalten Sie in der Kur- und Touristinformation!
Tierpark Klaushof

11:00 Uhr

Option 2: Erkunden Sie bei einer kleinen Wanderung den Kreuzberg

Mit dem Kreuzberg-Shuttle gelangen Sie zum Kloster Kreuzberg. Nachdem Sie das Gipfelkreuz erklommen haben, können Sie die atemberaubende Aussicht in das Land der offenen Fernen genießen. Eine kleine Wanderung rund um den Kreuzberg und der anschließende Besuch im Kloster Kreuzberg runden den Besuch perfekt ab. Stärken Sie sich mit fränkischer Hausmannskost und dem selbstgebrauten Bier der Franziskanermönche. Mit dem Kreuzberg-Shuttle geht es dann wieder zurück nach Bad Bocklet.

Der Kreuzberg-Shuttle fährt vom 01. Mai bis 31. Oktober an Wochenenden und Feiertagen

11:00 Uhr

Option 3: Entdecken Sie die Schätze der Museen Schloss Aschach

Entweder können Sie mit dem Bus nach Aschach fahren oder die knapp 1,5 Kilometer zu Fuß zurücklegen. Genießen Sie in den Aschacher Schlossstuben ein leckeres, mit besten Zutaten zubereitetes Mittagessen. Entdecken Sie anschließend in den verschiedenen Ausstellungen des Schloss Aschachs die Geschichte vergangener Zeiten.

Öffnungszeiten Aschacher Schlossstuben:
11.00 Uhr bis 21.30 Uhr

Öffnungszeiten Museen Schloss Aschach:
Dienstag – Samstag 14.00 Uhr – 17.00 Uhr,
Sonn- und Feiertage: 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Museen Schloss Aschach

18:00 Uhr – Ein Abendessen mit Genuss

Das Kunzmann’s Restaurant ist eine kulinarische Extraklasse. Die Karte besticht mit einer großen Auswahl von saisonalen Gerichten, Wild aus dem eigenen Revier, ayurvedische Küche. Im Restaurant Laudensack gibt es griechische Spezialitäten sowie gutbürgerliche deutsche Küche in gemütlicher Atmosphäre.

 


20:00 Uhr – Sternenwanderung in der Rhön

Ein ganz besonderes Highlight ist sicherlich eine Sternenwanderung im Sternenpark Rhön. Durch die geringe Lichtverschmutzung im Biosphärenreservat der Rhön kann man die Sterne am Nachthimmel viel besser erkennen.
Sie können auf eigene Faust losziehen oder Sie buchen eine Führung mit einem fachkundigen Sternenkundler.