Bad Kissingen

Bad Kissingen

Nur acht Kilometer von Bad Bocklet entfernt befindet sich mit Bad Kissingen Deutschlands bekanntester Kurort.

Sein Aufstieg zum „Weltbad“ begann mit dem ersten Kuraufenthalt des bayerischen Königs Ludwig I. im Jahr 1833.

Zunächst vorwiegend von Europas Aristokratie besucht, wurde Bad Kissingen in der Folge auch beim Bürgertum sowie bei einer ganzen Reihe berühmter Künstler, Literaten und Musiker äußerst populär.

Heute ist Bad Kissingen mit seinen sieben einzigartigen Heilquellen immer noch eine Oase der Auszeit, Erholung und mentalen Stärkung sowie ein renommierter Gesundheitsstandort.

Kulturort Bad Kissingen

Darüber hinaus gilt Bad Kissingen weithin als Mekka für Kulturgenuss und anregende abendliche Unterhaltung. Das ganze Jahr über finden hochkarätige Musik- und Theaterveranstaltungen in den beeindruckenden Sälen des Staatsbades statt. Sowohl der Kissinger Kabarettherbst als auch der Klavierolymp oder der Winterzauber erfreuen sich großer Beliebtheit.

Internationale Weltklasse bietet der alljährlich im Juni und Juli stattfindende „Kissinger Sommer“ mit seinem riesigen Aufgebot an renommierten Orchestern, Kammerensembles und Solisten, die sich in der Kurstadt über Wochen die Ehre geben – dicht gefolgt vom berühmten Rakoczy-Fest, welches immer am letzten Wochenende im Juli über die Bühne geht. Das Historienspektakel mit seinem traditionellen Ball und einem großen Abschlussfeuerwerk zieht jährlich tausende von Besuchern an.

Cafés, Restaurants und Spaziergänge

Weitläufige Parks wie der Luitpoldpark oder der Kurgarten laden zum Spazierengehen ein und bezaubern mit ihren gepflegten Rasenflächen und ihrer Blütenpracht. Auch den opulenten Rosengarten sollten Sie unbedingt besuchen und den neuen Multimediabrunnen mit seinen herrlichen Wasserchoreographien bewundern.

Auch die Stadt selbst bietet jede Menge Flaniermöglichkeiten entlang prachtvoller Bauten, welche Bad Kissingen bis heute ein mondänes Flair verleihen. Neben dem imposanten Regentenbau mit angrenzendem Arkadenbau und seinen prachtvollen Sälen können Sie auch Europas größte Wandelhalle sowie das romantische Kurtheater besichtigen.

Kulinarisch hat Bad Kissingen ebenfalls einiges zu bieten: nostalgische Cafés, wie das Kurgarten Café bieten Genuss in exklusivem Ambiente. Zahlreiche Weinstuben und Restaurants locken mit regionaltypischen Gerichten aus heimischen Produkten. Und mit Laudensacks Parkhotel ist auch ein renommiertes Sterne-
restaurant in der Kurstadt vertreten.

Freie Zeit in Bad Kissingen

Stadtrundfahrt mit dem Kurbähnle

Das Bad Kissinger Kurbähnle lädt zu einer Stadtrundfahrt ein. Haltestellen zum Ein- und Aussteigen gibt es am Gradierbau, im Kurgarten und am Klaushof. Eine Übersicht der angebotenen Fahrten sowie einen Fahrplan finden Sie zum Download.

Das Kurbähnle hat Winterpause vom 04. November 2019 bis 01. April 2020

Schifffahrt mit dem Dampferle

Dampferle, so nennen die Bad Kissinger liebevoll ihre Boote. Mit diesen Dampferle kann man auf der Saale vom Bad Kissinger Rosengarten etwa 2km bis zur unteren Saline fahren. Auf dem Wasserweg entdeckt man Enten und Schwäne, manchmal sogar Bieber.
Die Saline und die Umgebung laden zu einem gemütlichen Spaziergang ein.
Die historischen Boote „Kissingen“ und „Saline“ verkehren von April bis Oktober im Pendelbetrieb zwischen den Anlegestellen Bad Kissinger Rosengarten und Saline.

Homepage

Ein Besuch im Tierpark Klaushof

Von der Schneeeule bis zur Wildkatze können in den Gehegen des Wildparks Klaushof sämtliche heimischen Tierarten besucht und bestaunt werden. Täglich um 15:00 Uhr können Sie bei den Waschbären, den Fischottern, dem Luchs und der Wildkatze einer Schaufütterung beiwohnen.
Das beliebte Ausflugsziel liegt nur etwa zehn Autominuten von Bad Bocklet entfernt. Nach einem ausgiebigen Spaziergang können Sie Ihren Besuch im Wildpark mit einer Einkehr in das Forsthaus des Klaushofs entspannt abrunden.

Homepage

Museum Obere Saline

Hier befindet sich das Bismarck-Museum. Es präsentiert in original erhaltenen Räumen das Leben und Wirken des Reichskanzlers in Bad Kissingen. Handgefertigtes Spielzeug und Kinderbücher aus der Rhön und aller Welt kann man in der beliebten Spielzeugausstellung des Museums entdecken.

Homepage