Großenbrach

Größe und Lage

Einwohner

460

Lage

212 m ü. NN
ca. 4 km südlich von Bad Bocklet und ca. 7 km nördlich der Kurstadt Bad Kissingen, sowie ca. 20 km südwestlich der Kurstadt Bad Neustadt a.d. Saale

Verkehrsnetz

Durch die von Bad Kissingen in Richtung Bad Neustadt a.d. Saale verlaufende Staatsstraße 2292 ist Großenbrach an das überörtliche Verkehrsnetz angeschlossen.

Umfang

Gebiet von 4,32 qkm (Stand: 01.01.1999)

Geschichtliche Eckdaten

Seit dem 01. Januar 1972 gehört die Ortschaft Großenbrach zum Markt Bad Bocklet.

Gelungene Mischung aus Tradition und Fortschritt

Hier findet man die Reste einer Fliehburg sowie Steinbildfunde und Münzen aus der Römerzeit, die von alten Siedlungen bekunden. Das traditionshafte und ländliche Dorf findet mit seinem großen Gewerbegebiet eine gelungene Mischung aus Tradition und Fortschritt.

Der „Luitpoldsprudel“ mit seinem Brunnenturm

Vor den „Toren“ Großenbrachs (von Bad Kissingen kommend) steht auf einer Wiese der „Luitpoldsprudel“ mit seinem Brunnenturm. Es ist ein „eisenhaltiger Natrium-Calcium-Chlorid-Hydrogencarbonat-Sulfat-Säuerling“, dessen ursprüngliche Bohrtiefe 913 m betrug. Er wurde 1999 neu gebohrt und um einige Meter versetzt. Das nebenstehende alte Brunnengebäude beherbergt ein kleines Museum zu seiner Geschichte, welches die historische Brunnenfassung mit alter Fördertechnik zeigt.

Katholische Stl-Andreas-Kapelle Großenbrach
Haus der Dorfgemeinschaft Großenbrach
Haus der Dorfgemeinschaft Großenbrach
Pavillon Dorfsmitte Großenbrach
Pavillon Dorfsmitte Großenbrach
Katholische St.-Andreas-Kapelle Großenbrach
Katholische St.-Andreas-Kapelle Großenbrach
Bildstock Ortsmitte Großenbrach
Bildstock Ortsmitte Großenbrach
Katholische St.-Andreas-Kapelle Großenbrach mit angrenzendem Friedhof
Katholische St.-Andreas-Kapelle Großenbrach mit angrenzendem Friedhof
Pavillon Dorfsmitte Großenbrach
Pavillon Dorfsmitte Großenbrach
Dorfsbrunnen Großenbrach
Dorfsbrunnen Großenbrach