Bad Bocklet Blog

20. März 2020 Konzert mit Peggy March

05.12.2019

Noch heute wird in vielen (Musik-)Schulklassen ein Lied gesungen, mit dem 1963 eine Weltkarriere begann: “I will follow him” ist längst ein Evergreen und erlangte nicht erst durch den Film “Sister Acts” 1992 mit Whoopie Goldberg weltweite Bekanntheit.

Die damals 15jährige Sängerin, die mit diesem Titel bis heute unerreicht so jung die Spitze der amerikanischen Charts erreichte, ist heute 71 Jahre alt. Die Rede ist von Peggy March.
Neben unzähligen eigenen Erfolgen im deutschsprachigen Raum, wie beispielsweise „Mit 17 hat man noch Träume“, „Memories of Heidelberg“ oder „Always and forever“, machte sie sich auch einen Namen als Autorin und schrieb u.a. “And when the rain begins to fall”, mit dem 1984 Jermaine Jackson und Pia Zadora die weltweiten Charts stürmten.

Und auch heute ist Peggy March mit ihrer grandiosen Stimme, die so gar nicht an ihr Alter erinnert, ein gern gesehener Gast bei Events, auf Konzerten und in Talkshows.
Ihre Stimme löst noch heute das Versprechen ein, was man von einem Weltstar erwartet: eine charmante, raumeinnehmende Persönlichkeit im Showbusiness, eine Grand Dame der Unterhaltung.

Nach Tourneen mit Ireen Sheer, Lena Valaitis, Michael Holm und Graham Bonney, lädt Peggy March nun zu einem ganz persönlichen Abend ein:
Am 20. März 2020 steht sie im Kursaal in Bad Bocklet auf der Bühne, begleitet von einer Live-Band: Persönlich, charmant, unterhaltsam und äußerst musikalisch – ein Weltstar entdeckt die Welt.

Weitere Informationen
Karten gibt es bereits im Vorverkauf in der Kur- und Touristinformation Bad Bocklet

09708/707030
info@badbocklet.de